• Bahnelektrifizierung

Spannungsbegrenzer

ESTRA-VGUARD

VGUARD Spannungsbegrenzer von Sécheron nutzen bewährte Technologien und erfüllen die Anforderungen an die elektrische Sicherheit und interne Lichtbogenprüfungen gemäß den Normen EN 50122-1 und EN 50526-2.

  • Bahnelektrifizierung

Spannungsbegrenzer

ESTRA-VGUARD

VGUARD Spannungsbegrenzer von Sécheron nutzen bewährte Technologien und erfüllen die Anforderungen an die elektrische Sicherheit und interne Lichtbogenprüfungen gemäß den Normen EN 50122-1 und EN 50526-2.

Wichtigste Vorteile

  • Schnelle Ansprechzeit
  • Kombinierter Schutz von Personal, Passagieren und Sachwerten
  • Bewährte Schutzfunktionen, realisiert mit Sécheron-Produkten
  • Verhindert und beseitigt gefährliche Spannungen
  • Garantiert niedrige Restspannung
  • Automatisch rücksetzbar
  • Bidirektionaler Betrieb und Schutz
  • Erfüllt Elektrosicherheitsanforderungen gemäß EN 50122-1
  • Typgeprüft gegen interne Lichtbogenbildung gemäß EN 50526-2-Normen

Sécheron verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Lösungen zur elektrischen Sicherheit für Gleichstromunterwerke. Wir sind bestrebt, Komponenten zu liefern, die Sachwerte, Passagiere und Personal schützen. Unser Know-how umfasst auch Spannungsbegrenzer.

Während des Normalbetriebs elektrischer Bahnsysteme können gefährliche Spannungen durch zugängliche Stellen der Rückstrom- und Erdungskreise fließen. Dies ist auf Spannungsabfälle entlang des Rückstromkreises zurückzuführen, die durch den aktuellen Zugverkehr oder Isolationsfehler verursacht werden.

Um diese Spannungen unter den in der Norm EN 50122‑1 festgelegten zulässigen Werten zu begrenzen, ist zwischen Rückleitung und Erdpotential ein Spannungsbegrenzer als Kurzschließer vorzusehen. Unser VGUARD-Spannungsbegrenzer beinhaltet bewährte Sécheron-Technologien. Wir besitzen auch Know-how zu wichtigen Komponenten wie Schutzrelais, Messverstärkern und Halbleiterschaltern auf Thyristorbasis.

Broschüren

Produktbeschreibung

  • Bemessungsstrom bis zu 1‘200 A.
  • Bemessungsgleichspannung bis zu 3’600 V.
  • Anwendung: Begrenzen gefährlicher Berührungsspannungen.
  • VGuard-B (Basic) gemäß Klasse 3 der Norm EN 50526-2.
  • VGuard-H (Hybrid) gemäß Klasse 4 der Norm EN 50526-2.
  • Ferngesteuerter motorisierter Betrieb oder manueller Betrieb vor Ort.
  • Bewegliche Kupfer-Verbindungen ermöglichen das Trennen bzw. Isolieren der Komponente für sichere Tests oder Wartungsmaßnahmen.
  • Einschaltvermögen und Halte-Kurzzeitstrom kann an die Einsatzanforderungen angepasst werden.
  • Steuerspannung von 24 bis 220 VDC, 230 VAC.
  • Lange mechanische und elektrische Lebensdauer, geringer Wartungsaufwand.
  • Schutzart IP42 für Innen- bzw. IP65 für Freiluft-Aufstellung.
  • Feldabmessungen für Strecken- bzw. Tunnelmontage anpassbar.
  • Zusammenwirken mit Streustromüberwachungssystem SCMS optional möglich.

Angebotsanfrage

Möchten Sie ein Angebot anfordern? Bitte besuchen Sie unsere spezielle Kontaktseite. Klicken Sie dazu auf Sécheron-Support und wählen Sie in den Hilfethemen „Angebot anfordern“.

Sécheron-Support
share